Zurück

Vorpremiere der VDP.Grossen Gewächse in Wiesbaden

Grandiose Qualitäten - wer hätte das vom Jahrgang 2013 gedacht! Erste Beschreibungen und Bewertungen des Gräfenberg:

Drunkenmonday.de Weinblog / Paul Truszkowski
Großes Gewächs ist wo Gräfenberg ist. Chapeau Wilhelm Weil - was da an innerer Dichte, Länge und Konzentration im Riesling steckt, ist beispielslos in diesem Jahrgang im Rheingau.

Der Schnutentunker (Weinblog) / Felix Bodman
Es ist langweilig, aber Robert Weil fliegt mal wieder am höchsten!

Wuertz-Wein.de (Weinblog) / Dirk Würtz
Der Gräfenberg ist dicht und fest, mit einem enormen inneren Kern, trocken, hat Zug und Kraft und ist trotzdem elegant.

Stuart Pigott (Twitter)
Top: Von Oetinger, Prinz, Weil, Kuenstler


rheingauer-weinschmecker.de (Weinblog) / Oliver Bock
Ganz oben: Kessler‘s Schlossberg, Weil’s Gräfenberg und die Jungfer von Prinz


Weinreporter (Weinblog)
Im Rheingau war meine Ausbeute an großen Weinen am reichsten.


Sascha Speicher (Chefredakteur Sommelier Magazin)
Nahe grandios! Zweiter Gewinner als Gebiet ist ganz klar der Rheingau ... Robert Weil mit einem klasse GG!