Zurück

Unsere Trauben in den Kiedricher Berglagen sehen super aus!

Und trotzdem wird die Ernte 2014 durch die nassen Witterungsbedingungen in den letzten Wochen auch im Rheingau eine Herausforderung!

Die grundsätzliche Herausforderung beim Jahrgang 2014 war und ist die Gesunderhaltung des Lesegutes, um eine entsprechende Hängezeit der Trauben mit Erreichen der physiologischen Reife dieser zu garantieren. Durch die großen Regenmengen im August und September haben sich die Trauben an vielen Standorten abgedrückt, und es kam zu frühzeitiger Fäulnis. Nicht so in den Kiedricher Berglagen! Durch die kargen Gesteinsböden sind unsere Trauben sowieso kleiner, durch die gute Wasserabführung der Böden mit Begrünung dieser haben die Reben keine nassen Füße bekommen und das Erntegut ist derzeit noch sehr gesund.
Glück war, dass wir auch in diesem Jahr auf jegliche Düngung verzichtet haben und gerade beim ökologischen Weinbau mit der natürlichen Rebenstärkung sehr belohnt wurden.
Einfach wird die Ernte nicht! Das Zeitfenster für die Einbringung gesunder, physiologisch reifer Trauben wird nur klein sein! Unsere bis zu 80 Erntehelfer sind ab sofort im Einsatz!